News Detail

BLOBBING Champions im freien Fall aus 1000 Meter

BLOBBING Champions im freien Fall aus 1000 Meter

Nachdem sich die Staatsmeister  (BLOBBING BATTLE Champions) in den Himmel blobben lassen, springen sie aus mehreren tausend Metern aus einem Flugzeug des HSV Red Bull. Zusätzlich zum Preisgeld ist das der Hauptpreis für die Staatsmeister 2014. Begleitet wird dieser Action-Day von Midori von einem Kamera-Team, welches jede einzelne Team-Mitglied filmen wird.

Zum Abschluss gibt es ein großartiges Abendessen und das Skydiving Package mit Jacke, Shirt und Kappe.
BLOBBING BATTLE: Adrenalin- von Anfang bis Ende. Vom Absprung der Jumper bis hin zur Landung des Blobbers. Und mit ein bisschen Glück wiederholt sich dann dieser Adrenalin-Ausstoß beim Skydiving als BLOBBING Staatsmeister.

Nach Heli-Skiing und VIP-Karten für ein Spiel der deutschen Bundesliga ist Skydiving mit dem HSV Red Bull die ultimative Steigerung des Staatsmeister-Preises. Das FINALE von BLOBBING BATTLE findet heuer erstmals am Seebahnhof Gmunden am Traunsee in Oberösterreich statt nachdem die letzten Jahre die Area47 im Tiroler Ötztal Austragungsort gewesen war.

Mit den Worten von Felix Baumgartner: “Sometimes you have to get up really high to understand how really small you are.”

 

Tandem-Sprung für Champions
Skydiving als Hauptpreis für BLOBBING Staatsmeister
HSV Red Bull Flugzeug
Aus mehreren 1000 Meter Höhe werden die Staatsmeister aus einem Flugzeug des HSV Red Bull springen